News

Eintrag vom 25.12.2010

Wir wünschen allen Beaglefreunden, Bekannten und Besuchern unserer Seiten frohe Weihnachtstage und ein glückliches neues Jahr.

Eintrag vom 18.11.2010


"Oh Bär," sagte der kleine Tiger,

"ist das Leben nicht unheimlich schön,... sag!"

"Ja," sagte der kleine Bär, "ganz unheimlich und schön."

Und da hatten sie verdammt ziemlich recht.

(Janosch: Briefe für den Tiger)

Indigo ist am 17. November 2010 Vater von Zwillingen geworden

Little Ember from Heath Paradise schenkte am gestrigen Mittwoch einer Hündin und einem Rüden das Leben. Die Gewichte der Welpen lagen bei 400 g und natürlich sind sie tricolour wie Mama und Papa. Die kleine Familie ist wohlauf und wir freuen uns mit dem Heimatkennel ganz doll über V.I.P. Vivica und V.I.P. Villbow.

(Fotos folgen)

Eintrag vom 15.11.2010

Quintino in der Hauptstadt

Na ja, also fast. Aber durchgefahren sind wir. Dann führte der Weg uns allerdings weiter nach Waßmannsdorf, wo die Landesgruppe Berlin-Brandenburg am letzten Sonntag eine Zuchtzulassungsprüfung ausgerichtet hat.

Auch unser Quinnemann stellte sich dem Urteil der beiden Beagle-Spezialrichter, Herrn Warneke und Herrn Peter, und das Ergebnis fiel in allen Teilen positiv aus. Somit ist nun auch das Nesthäkchen der Beagle-Connection zur Zucht zugelassen.

Für Quinny war der Tag einfach wunderbar. Er hat das Toben mit den vielen Beagles in vollen Zügen genossen und sich ganz besonders über das Wiedersehen mit Onkel Gino und seinem Opa Quincy gefreut.

Eintrag vom 10.11.2010

Heute mal ein Update zwischendurch. Unsere Jungs genießen momentan den Herbst und freuen sich über die Spaziergänge im bunten Laub. Auch der Ostseestrand -nach Beendigung der Badesaison wieder zur "hundefreundlichen" Zone erklärt- bietet unseren Möwenjägern (mit und ohne Leine) viel Abwechselung.

Familienbande haben wir zwischenzeitlich auch geknüpft bzw. alte Kontakte gepflegt. So liegt ein Beaglespaziergang mit Kaibas (Halb) Schwester Glimmi und ihrer Meute und ein Sonntag im schönen Weserbergland mit den Beagles vom Deistertal hinter uns.
Nelly hatte eingeladen und viele Beagler waren gekommen, darunter fast alle Indigo- und Kaiba Kinder. Über das Wiedersehen mit Paul, Don, Dublin, Dante, Lena, Donna, Emil, Enzo, Emma und Elisa haben wir uns natürlich ganz besonders gefreut (Fotos gibt es in der Galerie).

In der Lüneburger Heide waren wir ebenfalls. Hier leben ja die meisten Verwandten von unseren drei Jungs und entsprechend herzlich und stürmisch verläuft auch immer die Begrüßung und das anschließende Toben und Spielen. Inzwischen haben alle Kaibi Kinder ein wunderbares neues Zuhause gefunden und das ist auch gut so, denn wer weiß.....?? Ich war der Versuchung auf jeden Fall schon wieder bedrohlich nahe.

So ganz ohne Folgen ist unser Besuch im Kennel from Heath Paradise aber trotzdem nicht geblieben. Mitte November werden dort nämlich Beaglewelpen erwartet und wir sind schon alle ziemlich gespannt.

Ach ja, Kaiba hat mal wieder etwas Ringluft schnuppern dürfen und auf der Ijsselshow in Zwolle /NL einen vorzüglichen ersten Platz in der Championklasse belegt. Da hat sich das Daumendrücken von Indigo und Quintino, die nur als Zuschauer mitgereist waren, doch gelohnt.

Neue Bilder von Helmut (Lovely Quintano from Heath Paradise) sind auch online und haben mich zu der Erkenntnis kommen lassen, dass er seinem Papa von allen Kaiba Kindern am ähnlichsten sieht und sein Vollbruder Tommy (Unique Urian from Heath Paradise) hat uns mit einem, von seinem Frauchen liebevoll zusammengestellten Fotoalbum überrascht. An dieser Stelle nochmals ganz herzlichen Dank nach Kierspe.

Eintrag vom 05.09.2010

CACIB Luxemburg am 04.September 2010

-Beagle on Tour-

an diesem Wochenende zog es Kaiba und mich nach längere Pause mal wieder auf eine internationale Ausstellung. Gemeinsam mit seiner Tochter Donna, deren Mama Odetta und Frauchen Nelly, machten wir uns am Freitag auf den Weg nach Luxemburg, um dort am nächsten Vormittag unser Glück im Showring zu versuchen. Kaibi stellte sich in einer hochkarätig besetzten Championklasse der internationalen Konkurrenz und schaffte es mühelos auf den 2. Platz mit Res. CACL (nur der diesjährige World-Winner war ihm eine Nasenlänge voraus). Ich bin so erfreut über dieses tolle Ergebnis, dass ich mir ganz fest vorgenommen habe ihn, trotz meiner eigentlichen Ausstellungsunlust, nun doch wieder etwas häufiger antreten zu lassen. Na, mal sehen wie lange dieser Vorsatz anhält und ob ich mich zu gegebener Zeit wirklich aufraffen werde.  

Anschließend gab Kaibas Töchterchen Donna ihr Show-Debut, und ich hatte die Ehre, dieses süße, quirlige Baby-Girl in der Puppy Class präsentieren zu dürfen. Sie wurde mit "very promising" bewertet und erhielt ebenfalls den zweiten Platz. 

Odetta machte dann das Triple komplett. Auch sie wurde Zweite in der Arbeitsklasse der Hündinnen.

Die Reise nach Luxemburg war für uns ein schöner und gelungener Ausflug. Wir haben viel gelacht und mit unseren Hunden jede Menge Spaß gehabt. Vielleicht kommen wir ja noch mal wieder.

Fotos vom Familienausflug sind in Kaibas Album zu sehen