News

Eintrag vom 21.09.2009

Nationale Rassehund-Ausstellung am 20.09.2009 in Zielona Gora/PL

Am Sonntag waren wir mal wieder in Polen, "just for fun" sozusagen. Da es die letzte Open-Air Veranstaltung des Jahres für uns sein sollte, ließ ich noch mal alle drei Hunde antreten. Die Beurteilungen waren mehr als erfreulich und durchaus eine Reise wert. Für Indigo gab es ein Vorzüglich 2 in der Offenen und für Kaiba ein Vorzüglich 1 in der Championklasse. Auch unser Nesthäkchen Quintino erkämpfte sich einen vorzüglichen ersten Platz und konnte darüber hinaus noch als Jugendsieger und Rassebester Junghund aus dem Ring gehen. Im anschließenden Wettbewerb um den Besten Rüden gelang es dann Kaiba das Rennen zu seinen Gunsten zu entscheiden und sich gegen seine Mitstreiter durchzusetzen. Wie es nun mal so im Showring ist, entspricht heute der eine und dafür das nächste Mal der andere Hund dem Geschmack des jeweiligen Richters. C´est la vie. Und Auftakt für die nächste Runde. Die Vergabe des begehrten BOB. Nicht nur Kaiba und die beste Hündin wurden dazu aufgerufen, sondern ebenfalls noch der Rassebeste Junghund.....unser Quinnemann. Jetzt war Improvisation gefragt und mein Mann, der sich für das ganze Ausstellungsgeschehen ja eigentlich nur so am Rande interessiert und daher auf diesem Gebiet ziemlich ungeübt ist. Während ich mich bereits voll und ganz auf Kaiba konzentrierte, wurde Quinny nun in aller Eile von seinem Herrchen in den Ring geführt, irrtümlich mit Indigos Showleine ausgestattet, die noch dazu verkehrt  umgelegt war. Ups!!! Dann ging aber alles sehr schnell und plötzlich waren da nur noch Kaiba und sein Sohn Quintino zwischen denen die Richterin Frau Wieremiejczyk-Wierzchowska sich nun entscheiden musste und die helfenden Hände einer Beaglefreundin, die meinen Mann ablöste und unseren Quinny sicher und gekonnt präsentierte und bei der wir uns an dieser Stelle nochmal ganz herzlich bedanken möchten. Nun hockte ich also neben meinen vierbeinigen Jungs und fühlte mich wie die Mutter von Wladimir und Vitali Klitschko (der beide ja aus gutem Grund versprechen mussten niemals gegen einander zu boxen). Ich wusste in diesem Moment auch nicht, für welchen meiner Hunde ich jetzt die Daumen drücken sollte. Doch dann hatte die Spannung ein Ende. Quintino lag eine Nasenlänge vor seinem Papa und erhielt mit gerade mal knapp 14 Monaten das BOB.

P. S. Natürlich war es auch Frau Wieremiejczyk-Wierzchowska nicht entgangen, dass Quintino noch eine leichte Schwäche in den Fußgelenken hat, aber laut ihrer Aussage hat sie daran keinen Anstoß genommen, weil unser Quinny in allen anderen Punkten genau ihren Vorstellungen eines rassetypischen Beagles entspricht und es den absolut perfekten Hund auf der ganzen Welt nicht gibt.
Und durch die Art wie er seinen Hals trägt, erklärte sie mir, wirke er sogar noch ein kleines bisschen eleganter als sein Vater.

In Anbetracht unseres 500 km langen Heimwegs haben wir uns dann dazu entschlossen bereits gegen Mittag aufzubrechen und auf eine Teilnahme im Ehrenring zu verzichten. Außerdem soll man ja auch bekanntlich immer dann aufhören, wenn es gerade am schönsten ist.

Eintrag vom 05.09.2009

Wenn der Postmann 2x klingelt 

und einen Nachnahme-Brief vom Beagleclub überreicht, kann es sich eigentlich nur um das offizielle Ergebnis der HD-Auswertung von Quintino handeln.
Und wenn dann noch HD A eingetragen ist, kann der Tag kaum besser sein.

Eintrag vom 30.08.2009

Sommer, Strand und Meer

Gemeinsam mit unserem Beagle-Trio haben wir traumhafte Tage an der Dänischen Nordseeküste verbracht. Da wir ausgesprochenes Glück mit dem Wetter hatten, konnten wir lange Strandspaziergänge genießen und zu fünft die Gegend erkunden. Wieder einmal haben sich unsere Hunde als unkomplizierte Reisebegleiter erwiesen, die alles freudig mitgemacht haben (Fotos in der Galerie und den einzelnen Alben).

Kaum wieder im Lande, ging es am Samstagmorgen gleich weiter zur Ausstellung der LG Hanse nach Hamburg-Jenfeld. Als Richterin war Frau Maret Kärdi aus Estland eingeladen worden. "Ach, wären wir doch lieber einen Tag länger in Dänemark geblieben", kann ich aus meiner Sicht dazu nur sagen und verkneife mir jeden weiteren Kommentar (auch wenn`s schwerfällt), denn schöne Worte sind nicht wahr und wahre Worte sind nicht schön.

Eintrag vom 22.08.2009

Indigo ist wieder Vater geworden

Heute schenkte Kessi von Familie Göckel (Sarrer`s Sweet Dream Celin) in Perniek sieben kräftigen Welpen das Leben. Es sind 2 Rüden und 5 Hündinnen, alle tricolour und putzmunter (www.glasbachtal-beagle.de). Wir freuen uns sehr über die "sieben Zwerge" und sind schon richtig gespannt sie kennenzulernen.

Eintrag vom 14.08.2009

Kaiba wird heute vier Jahre alt

und das Besondere an diesem Geburtstag ist, dass er ihn zusammen mit seinem Bruder Kevin gefeiert hat. Zuerst stand ein gemeinsamer Wald- und Feldspaziergang auf dem Programm und danach war Beagle-Party im Garten angesagt. Zur abschließenden Stärkung gab es dann noch für jeden ein Stück von der Geburtstagstorte, bevor Kevin mit seinem Herrchen wieder in Richtung Heimat aufbrechen musste. Natürlich waren auch Indigo und Quintino geladene Gäste. Alle vier "Jungs" haben sich prima verstanden und hoffen, dass sie sich schon recht bald  wiedersehen werden (Fotos unter Kaiba).