Geschichten

Indigo, Kaiba und nun auch Quintino: Das ist typisch für uns

Zu Hause gehorchen wir recht gut, aber außerhalb, vor Publikum, meistens überhaupt nicht.

Vorzugsweise werden jene Leute besonders freundlich von uns begrüßt, die unser Frauchen nicht ausstehen kann.

Wir stürmen immer dann mit schmutzigen Pfoten ins Haus, wenn gerade geputzt wurde.

Das saubere Wasser aus dem Napf schmeckt uns nicht halb so gut wie das dreckige aus der Pfütze.

Verbotene Dinge finden wir grundsätzlich interessanter als unser Spielzeug.

Vom Sofa springen bereitet uns offensichtlich Schwierigkeiten, rauf kommen wir dafür aber mühelos.

Fremden vermitteln wir gerne den Eindruck, wir müssten zu Hause Hunger leiden.

zurück